Die Patientin kommt zu spät, lässt sich nicht auf die Therapiestunde ein und reagiert trotzig. Am liebsten möchte ich sie auf den Mond schießen und doch wird am Ende alles gut. 

Wie das geht und was dazwischen passiert ist, kannst Du in meinem ersten Text im Online-Magazin Psylife des Deutschen Psychologen Verlags lesen, der ganz frisch erschienen ist. Ich war also nicht gänzlich untätig während der Sommerpause, obwohl schon die ersten Kastanien auf den Wegen liegen. 

https://psylife.de/magazin/psychotherapie/psychoanalyse-praxisnah-erklaert